Dressurportal
Dressurportal

Dressurausbildung

Die Grundausbildung eines Pferdes beginnt direkt nach der Geburt. Die Gewöhnung an den Menschen und Berührungen durch ihn. Der Tierarzt der die ersten Untersuchungen vornimmt und auch die ersten Impfungen und Wurmkuren verabreicht. Hinzu kommt der Schmied, der das junge Fohlen begutachtet und eventuell auch schon Hand anlegt. Diese ersten Kontakte mit den Menschen sollen ruhig und mit Bedacht geschehen.

 

Ein Fohlen sollte nach dem Absetzen mit seinesgleichen aufwachsen, spielen und seine Grenzen austesten können. Die täglichen Kontrollen auf solchen Aufzuchtweiden und die regelmäßigen Impfungen und Wurmkuren vom Tierarzt sowie der Besuch und das Behandeln eines Schmiedes erlernt das Fohlen so ganz nebenbei. 

 

Igendwann zwischen 2,5 und 4 Jahren ist das Pferd physisch und pshyisch in der Lage für die Vorbereitung zum Reitpferd. Jetzt fängt der Ernst des Lebens an und aus den Babygesichtern werden ausgereifte klare Gescihtszüge. Wenn alles gut für das Pferd vorbereitet wird und keine Komplikationen auftreten, kann man zusehen, wie die dressurliche Ausbildung ein Pferd schön macht und gesund erhält. 

Hier finden Sie uns

Michaela Hülsmann

-´ganzheitliche  Dressur-ausbildung

- Sulkybau und Zubehör

- Second Hand des Reitsports

- Minishetty und Shetty-ausrüstung


Spenger Str. 59
32130 Enger

Rufen Sie einfach an unter:

 

+49 5224 9862820

+49 172 24 45 611

eMail: Dressurportal

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2000 - 2017Dressurportal - Michaela Hülsmann